TABLE OF CONTENT

Vorwort

37% aller Ehen scheitern in den ersten 25 Jahren. Das bedeutet, dass jede dritte Ehe in Deutschland vor der Silberhochzeit aufgelöst wird. Gründe dafür gibt es leider viele.

Einer der häufigsten Gründe ist, dass der Partner den anderen betrügt. Die Ursachen für den Betrug liegen zum Beispiel in einem mangelnden Interesse an der Partnerschaft, unzureichendem Sex oder häufigen und zum Teil heftigen Streits. Die Trennung beruht in vielen Fällen auf monatelangen Überlegungen, bis dann irgendwann von einem oder beiden innerhalb der Beziehung ein Entschluss gefällt wird, die Beziehung dauerhaft zu beenden. Manchmal sind es aber auch einfache Kurzschlussreaktionen die zum Scheitern der Beziehung führen.

Und genau diese Problematik soll in Zukunft von Anfang an vermieden werden, sodass Sie und Ihr Partner dauerhaft glücklich werden. Im Umkehrschluss sind nämlich 2 von 3 Ehen erfolgreich. Daher scheint es Möglichkeiten und Wege zu geben, wie eine Beziehung dauerhaft funktionieren kann.

Aus diesem Grund möchte ich Ihnen in diesem Buch erläutern, wie Sie dies in Ihrer Partnerschaft erreichen können. Die Basis dazu wird nämlich schon in der Phase des Kennenlernens gelegt, wenn die Beziehung noch ganz am Anfang steht.

Damit Sie von Anfang an nichts falsch machen und unnötige Fehler vermeiden, ist dieses Buch logisch und systematisch aufgebaut. Es werden alle Phasen einer Beziehung von Anfang an genau erläutert und zu jeder einzelnen Phase wertvolle Hilfestellungen gegeben. Dadurch können Sie diesen Beziehungsratgeber immer wieder zur Hand nehmen, wenn Sie nicht mehr weiterwissen und bspw. den Übergang von der ersten in die zweite Phase erreichen wollen.

Ich wünsche Ihnen ab jetzt viel Spaß und Erfolg mit diesem Buch und alles Gute für Ihre bestehende oder auch zukünftige Beziehung.

Wie lerne ich einen Mann erfolgreich kennen? Was ist wichtig für das erste Date?

Die Frage “wie finde ich den Richtigen” beruht in den meisten Fällen auf einer tiefen Unzufriedenheit im eigenen Beziehungsleben. Zur Beruhigung kann ich Ihnen folgendes sagen: Die Anzahl der weiblichen Single Haushalte ist in den letzten Jahrzehnten zurückgegangen. Wohingegen die Anzahl der männlichen Singlehaushalte über den gleichen Zeitraum prozentual gestiegen ist. Demnach gab es 1985 noch über 70% an Haushalten mit weiblichen Singles. 1997 waren es dann nur noch 63% und 2009 ist der Prozentsatz auf 56% gesunken. Sie sehen also, dass der Trend im Gegensatz zu den Männern bei den Frauen weitgehend rückläufig ist. Doch das löst mit Sicherheit nicht ihr Problem den Richtigen zu finden, oder?

Zunächst sollten wir uns einmal die Frage stellen, was man eigentlich unter dem “richtigen” Partner versteht? Ich nehme einfach mal an, dass Sie unter dem “richtigen Mann” einen solchen verstehen der auf eine langfristige Partnerschaft aus ist und Sie sich bis über beide Ohren in Ihn verlieben. Und dass unter der Prämisse, dass er ähnliche Gefühle hat. Es liegt also nahe, dass Sie auf der Suche nach einer langfristigen Partnerschaft sind und nicht (vielleicht sogar wiedermal) enttäuscht werden wollen.

Ich habe die Erfahrung gemacht, dass viele Ratgeber, Zeitschriften und auch gut verkaufte Bücher dazu raten Männer zu suchen, zu klassifizieren und gezielt zu erobern. Durch spezielle Tricks und nach dem Motto: “Suchen Sie sich eine Vielzahl von Männern und verbiegen Sie sich so, dass diese Sie anfangen zu mögen. Behalten Sie dann den der die für Sie besten Eigenschaften hat”. Meiner Meinung nach haben solche Ratschläge einen gewissen Unterhaltungswert. Mehr aber auch nicht. Ich vertrete daher die Ansicht, dass sich die meisten Frauen viel zu sehr auf die Suche nach dem richtigen Partner versteifen. Die aufgeführten und niedergeschriebenen Ratschläge mögen zwar auf den ersten Blick sehr logisch klingen, aber eine Partnerschaft aufgrund eines geplanten Schemas aufzubauen kann und wird niemals der richtige Weg sein. Um die eingehende Frage zu beantworten woran es liegt, dass Sie nicht den Richtigen finden: Sie suchen zu viel!

Was spricht gegen die gezielte Suche nach dem Richtigen?

Eine Suche mit der Fragestellung “Wie finde ich den richtigen” ist immer etwas akribisches, genaues und Systematisches. Jeder der sucht hat einen Plan und eine genaue Vorstellung von dem was er finden möchte. Ihre Aufgabe besteht nicht darin jemanden zu suchen, sondern jemanden zu entdecken. Werden Sie zur Entdeckerin.

Wenn sie nach einem Mann suchen dann verfälschen Sie nur seine Erwartungshaltung. Ich garantiere Ihnen, dass der Plan systematisch vorzugehen auf Dauer nicht funktionieren wird. Und das liegt einfach daran, dass Sie dabei nicht Sie selber sind. Ansonsten hätten Sie womöglich ein solches Strategiekonzept selber und aus freien Stücken entwickelt.

Ende der Vorschau